Sommerhausen – St. Bartholomäus Kirche

Sommerhausen – St. Bartholomäus Kirche

Auftraggeber: Evang. – Luth. Kirchengemeinde Sommerhausen
Standort: Kirchplatz
97286 Sommerhausen
Typologie: Baudenkmal
Leistungsumfang: Außensanierung
Sanierung Dachtragwerk
Planung und Durchführung
Leistungsphasen 1-9
Ausführungszeit: 2015-2016

Bereits 1250 entstand im Stil der ausgehenden Romanik die ortsprägende Kirche in Sommerhausen. Aus dieser Epoche sind lediglich drei des heute sechsgeschossigen Kirchenturms bauzeitlich erhalten. Im Jahre 1596 kamen die oberen drei Geschosse wie auch die Außentreppe für den Turmaufgang und die Sakristei hinzu. Im Jahr 1634 wurde die Laterne samt Glocke nachträglich in die Turmhaube integriert. Das erste Kirchenschiff wurde wegen starker Baufälligkeit bereits 1666 zurückgebaut. Das zweite Kirchenschiff stammt aus dem späten 17. Jahrhundert und stürzte im Januar des Jahres 1739 aufgrund eines schweren Sturms ein. Wieder aufgebaut wurde die Kirche unter der Tätigkeit des damaligen markgräflichen Schlossbaumeisters Leopoldo Retty. Eine Wiedereinweihung erfolgte am 2. Oktober 1740. Dieses Kirchenschiff prägt auch heute noch das Aussehen der St. Bartholomäus Kirche.